2018

Mittwoch, 5. Dezember 2018: Jérôme Prieur: My Life in Hitler’s Germany

My Life in Hitler’s Germany (2018, 104 Minuten, Engl., voice over Ute Lemper)

Filmvorführung und Diskussion mit dem Regisseur Jérôme Prieur, Mittwoch, den 5. Dezember 2018, 20 Uhr / CinéMayence, Schillerstraße 11, 55116 Mainz

Eine weitere Veranstaltung ist für den 26. Juni 2019 im Caligari, Wiesbaden geplant.

Dienstag, 4. Dezember 2018: Dr. Alexandra Hartman: Violence, Generosity and Politics: Evidence on IDP Hosting from the Syrian Refugee Crisis

Dr. Alexandra Hartman (University College London (UCL))

"Violence, Generosity and Politics: Evidence on IDP Hosting from the Syrian Refugee Crisis"

Gastvortrag des Geographischen Instituts am Dienstag, den 4. Dezember 2018, 16 Uhr / Dekanatssaal FB 02 (04 111), im Georg-Forster-Gebäude.

Dienstag, 6. November 2018: Daniel Cohn-Bendit: Frankreich – Deutschland: „Je t’aime moi non plus“. Geschichte eines Faszinosums

Daniel Cohn-Bendit (Frankfurt a. M.)

"Frankreich – Deutschland: 'Je t’aime moi non plus'. Geschichte eines Faszinosums"

Gastvortrag des Deutsch-Französisches-Doktorandenkollegs und des Forum Interkulturelle Frankreichforschung am Dienstag, den 6. November 2018, 18 Uhr / P1, im Philosophicum.

Wang Ying (Chinese Academy of Social Sciences, Beijing)

"Chinese Academic Education", Gastvortrag des Obama Institute am Dienstag, den 16. Oktober 2018, 10 Uhr / 00 030 SR04, im BKM

"The Self-Written Epitaph: Chinese Autobiographical Writing", Gastvortrag des Obama Institute am Dienstag, den 16. Oktober 2018, 16 Uhr / P7, im Philosophicum

Dienstag, 22. Mai 2018: Dr. Edison Cassadore: „Reel Indians to Real Indians: Imagining and Representing Native Americans“

Illustration

Dr. Edison Cassadore (Tohono O'odham Community College, Southern Arizona)

„Reel Indians to Real Indians: Imagining and Representing Native Americans“

Gastvortrag am Institut für Ethnologie und Afrikastudien (ifeas) am Dienstag, den 22. Mai 2018, 18 Uhr / Großer Übungsraum/Hörsaal 14, im Forum 7.

7. Mai 2018: Liao Yiwu: „Drei wertlose Vise und ein toter Reisepass – meine lange Flucht aus China“ / deutsche Buchvorstellung und Lesung – Premiere

Illustration

Liao Yiwu (Autor, Träger des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels 2012)

„Drei wertlose Vise und ein toter Reisepass – meine lange Flucht aus China“

Deutsche Buchvorstellung und Lesung – Premiere, am Montag, den 7. Mai 2018, 19:00h / Campus Germersheim.

5. April 2018: Der Name Jesu als magischer Angriff im frühen Christentum / Vortrag

Illustration

Prof. Dr. Bert Jan Lietaert Peerbolte (Vrije Universiteit van Amsterdam)

„Der Name Jesu als magischer Angriff im frühen Christentum“

Öffentlicher Abendvortrag im Rahmen der Tagung „Verflucht und zugenäht. Antike
Fluchtafeln und das Neue Testament“ (Seminar für Biblische Wissenschaften).

6. Februar 2018: Fundamentalismus und Empathie - Vorläufige Überlegungen zu einem Forschungsfeld / Vortrag

Illustration

Prof. Dr. Thiemo Breyer (Universität zu Köln)

"Fundamentalismus und Empathie. Vorläufige Überlegungen zu einem Forschungsfeld"
Öffentlicher Vortrag im Rahmen des Seminars »Fundamentalismus und Empathie«, am Dienstag, den 6. Februar 2018, 10:15 Uhr, P 15 (Philosophicum)