Interkulturelles Fest 2007

Von den rund 34.000 Studierenden an der Mainzer Universität kommen ca. 5.000 aus anderen Ländern. Das Zentrum für Interkulturelle Studien organisierte in Zusammenarbeit mit den Studierendenorganisationen AIESEC, El§a, dem Studierendenwerk und dem Ausländerbüro des ASTA das erste "Interkulturelle Fest" an der Universität. Unterstützt wurde diese Aktion auch von dem Studierendenwerk Mainz und der Abteilung Internationales der Universität.

Folgende Länder waren u.a. vertreten: USA, Japan, Korea, Ruanda, Kambodscha, Region Kurdistan, Rumänien, Portugal, Frankreich, Polen, Ukraine, Slowakei, Russland, Bulgarien, Weißrussland, Kuba, Marokko, Türkei.
Mit freundlicher Unterstützung des Studierendenwerk Mainz und der Abteilung Internationales der Johannes Gutenberg-Universität.

2008 wird es wieder ein Interkulturelles Fest geben! Informieren Sie sich hier.