Christentum - Judentum - Islam: Möglichkeiten interkultureller Kommunikation

Universität im Rathaus

Veranstalter: Johannes-Gutenberg-Universität/ Zentrum für Interkulturelle Studien, Stadt Mainz, Volkshochschule Mainz

20. November 2001, 20 Uhr, Rathaus der Stadt Mainz, Ratssaal

Podiumsdiskussion mit:

Prof. Dr. Thomas Bierschenk (Ethnologie); Prof. Dr. Anton Escher (Kulturgeographie); Prof. Dr. Franz Hamburger (Interkulturelle Pädagogik); Prof. Dr. Dieter Lamping (Komparatistik); Dr. Heike Roggenthin (Kulturgeographie und Islam); Prof. Dr. Wolfgang Zwickel (Altes Testament und biblische Archäologie);Moderation: Prof. Dr. Alfred Hornung (Amerikanistik, Sprecher des Zentrums für Interkulturelle Studien)

27. November 2001, 20 Uhr, Rathaus, Ratssaal

Prof. Dr. Alfred Hornung : Fundamentalismus und Demokratie: Die amerikanische Herausforderung

11. Dezember 2001, 20 Uhr, Rathaus, Ratssaal

Dr. Michael Pohly (FU Berlin): Osama Bin Laden und Afghanistan

22. Januar 2002, 20 Uhr, Rathaus, Ratssaal

Prof. Dr. Anton Escher : Arabische Kolonien in der Neuen Welt

19. Februar 2002, 20 Uhr, Rathaus, Ratssaal

Prof. Dr. Manfred Kropp: Brücken zum Verständnis: Gemeinsames Forschen im Orient

5. März 2002, 20 Uhr, Rathaus, Ratssaal

Prof. Dr. Dieter Lamping: Jüdische Literatur und Migration

9. April 2002, 20 Uhr, Rathaus, Ratssaal

Diana Wenzel M.A., Regina Heilmann M.A.:Orientalische Welten. Fremde Völker im Monumentalfilm