Vortrag von Astrid Därr

Die Kunst des Reisens
8. Januar 2013  

Astrid Därr, Diplom-Geografin und Reisejournalistin, ist rund sieben Monate im Jahr unterwegs – vorwiegend in Entwicklungsländern in Afrika und Asien. In ihrem Vortrag erzählt sie aus eigener Reise- und Berufserfahrung als langjährige Reiseleiterin, mit welchen interkulturellen Schwierigkeiten Reisende zu kämpfen haben und wie diese überwunden werden können. Sie betrachtet dabei (ohne wissenschaftlichen Anspruch) verschiedene Typen, die der fremden Kultur jeweils unterschiedlich begegnen. Gemeinsam kann in der Diskussion ein Idealtyp erarbeitet werden.

Mittwoch, 8. Januar 2014, 18 Uhr, Senatssaal (NatFak)

     

Publikationen:

Därr, Astrid (2012): CityTrip Marrakesch. Reise Know-How, 144 Seiten.

Därr, Astrid/Därr, Erika (2011): Marokko. Vom Rif zum Antiatlas. Reise Know-How, 876 Seiten.

Därr, Astrid/Karl, Roland F./ Heeb, Christian (2010): Zeit für Safari. Afrikas Tierparadiese entdecken und genießen. Bruckmann, 192 Seiten.



Fotos: (c) Astrid Därr