Orient, Hollywood und Okzident [Folgeprojekt des Projekts"Hollywood und Orient"]

Das Forschungsprojekt beschäftigte sich mit der filmischen Erfassung des Vorderen Orients und der Darstellung der lebensweltlichen Wirklichkeit in der jeweiligen nationalen und internationalen Filmproduktion. Mit Hilfe der unterschiedlichen methodischen Ansätze der beteiligten Disziplinen soll die interkulturell bedeutsame Rolle von Filmen transparent und der Transfer konfliktfördernder Klischees über Orient und Islam bewußter gemacht werden. Neben einem interdisziplinären Arbeitskreis wurde ein internationales Forschungsnetzwerk "Cinema and the Middle East" von inzwischen mehr als 90 WissenschaftlerInnen aus 14 Ländern etabliert.

Projektlaufzeit: 1999-2008

DFG-Förderung 2006-2010 unter dem Titel: Orte zwischen filmischer Imagination und touristischer Lebenswelt

Projektbeteiligte:
Prof. Dr. Anton Escher (Geographie)
Prof. Dr. Thomas Koebner (Filmwissenschaft)

1999-2001:
Prof. Dr. Günter Meyer (Geographie)
Prof. Dr. Ivo Strecker (Ethnologie)
Dr. Christina Niem (Kulturanthropologie/Volkskunde)

Publikationen:
ESCHER, ANTON/ STEFAN ZIMMERMANN (2009): Die Macht des Rituals. Thanksgiving in Gurinder Chadhas Spielfilm What's Cooking? In: ESCHER, ANTON/ THOMAS KOEBNER (Hrsg.): Ist man, was man isst? Essrituale im Film. München, S. 31-46.

ESCHER, ANTON/ EVA RIEMPP/ MYRJAM WÜST (2008): Auf den Spuren von Sternenkriegern und Seepiraten. Auswirkungen von Hollywoodfilmen in Tunesien. Geographische Rundschau 60. Heft 7/8, S. 42-48.

DIES. (2008): Sur les traces des guerriers des étoiles et des pirates: l'impact hollywoodien sur le tourisme en Tunisie. In: POPP, HERBERT (Hrsg.): Les pays du Maghreb: contributions de la géographie humaine allemande. Bayreuth 2008, S. 94-103.

DIES. (2008): In the Footsteps of Jedi Knights and Sea Pirates. Hollywood Movies and Tourism in Tunisia. Geographische Rundschau. International Edition 4, No.3, S. 46-52.

ESCHER, ANTON (2006): The Geography of Cinema - A Cinematic World. Erdkunde 60, S.307-314.

ESCHER, ANTON/ STEFAN ZIMMERMANN (2006): Visualisierungen der Landschaften im Spielfilm. In: FRANZEN, BRIGITTE/ STEFANIE KREBS (Hrsg.): Mikrolandschaften - Landscape Culture on the Move. Münster. S. 254-264.

ESCHER, ANTON/ THOMAS KOEBNER (Hrsg.) (2005): Mythos Ägypten. West-Östliche Medienperspektiven II. Remscheid.

DIES. (Hrsg.) (2004): Mitteilungen über den Maghreb. West-Östliche Medienperspektiven I. Remscheid.

DIES. (Hrsg.) (2004): Türkische Imagologie. West-Östliche Medienperspektiven III. Remscheid.